Bild vom Feuerkogel


Oberösterreich Tourismus

Oberösterreich punktet bei den Urlaubsgästen mit intakter Natur, schönen Landschaften und kulturellen Traditionen, die vielfältige Freizeitaktivitäten ermöglichen. So zählt Oberösterreich mit 2.100 Kilometern einheitlich beschilderter Radwege (allen voran der Donauradweg) und 3.000 Kilometern frei gegebener Mountainbikestrecken zu den absoluten Top-Destinationen im europäischen Radtourismus. Internationale Radsportveranstaltungen wie die Österreich-Rundfahrt oder die Salzkammergut Mountainbike Trophy zeugen von der hohen Qualität im radtouristischen Angebot. Auch die 10.000 Kilometer markierteren Wanderwege – von kinderwagentauglichen Familientouren bis zu hochalpinen Klettersteigen – bieten ein vielfältiges Betätigungsrevier. Regionaltypische Kulinarik und kulturelle Juwele vervollständigen das Angebot.

Kulturhistorische Schätze finden sich übrigens im ganzen Land. Ob wertvolle Relikte der Hallstattzeit, Klöster und Stifte oder das Museum der Zukunft, das Ars Electronica Center in Linz; sie alle liefern einen tiefen Einblick in die Geschichte des Landes. Das gilt ebenso für die vielen Traditionen und gelebten Bräuche: So locken beispielsweise in der Vorweihnachtszeit unzählige Advents- und Weihnachtsmärkte, allen voran jene in den Städten Linz, Wels und Steyr sowie im Salzkammergut zahlreiche Gäste an.

Die sportliche Vielfalt prägt unterschiedlichste Destinationen – von den Skifahrerinnen und Skifahrern in den Snow&Fun-Skigebieten oder den Reiterinnen und Reitern im Pferdereich Mühlviertler Alm bis hin zu den Seglerinnen und Seglern am Traunsee. Deren Aushängeschild, die Traunseewoche, zieht jährlich Wettfahrterprobte aus aller Welt an. Überhaupt ist Oberösterreich idealer Austragungsort sportlicher Wettkämpfe. So standen 2016 etwa zwei Weltcup-Rennen der Ski-Elite in Hinterstoder, die Karate-WM in Linz sowie zahlreiche Fußball-Trainingscamps internationaler Teams am Programm. Und schon heute laufen die Vorbereitungen für die Ruder-WM 2019 in Ottensheim auf vollen Touren.

So vielfältig das touristische Angebot für die unterschiedlichsten Urlaubs- und Freizeitinteressen der Gäste ist, so vielfältig sind auch die Landschaften Oberösterreichs. Vom hügeligen Granitland, dem Mühlviertel im Norden, über den Donauraum mit seinen malerischen Orten und der mondänen Landeshauptstadt, bis hinein ins berg- und seenreiche Salzkammergut im Süden, der alpinen Pyhrn-Priel-Region oder dem wald- und tierreichen Nationalpark Kalkalpen. Oberösterreichs abwechslungsreiche Landschaften sind übrigens stets beliebte Filmkulisse für internationale Film- und Fernsehproduktionen. Produzentinnen und Produzenten schätzen vor allem die überschaubaren Strukturen, die Authentizität der Bevölkerung, die regionaltypischen Traditionen und die kulturhistorischen Schauplätze.

Nähere Informationen zum Tourismusland Oberösterreich finden Sie auf der Webseite von Oberösterreich Tourismus.